Unsere geförderten Projekte

Für die Entwicklung neuer Präventions- und Heilmethoden auf dem Gebiet Osteoporose und artverwandter Krankheiten.

„Anorganisch-organische Hybrid-Nanopartikeln als neue Darreichungsform zur Vermeidung von Osteoporose als Folge einer Glukokortikoid-Therapie“

16. November 2018

Prof. Dr. Holger Reichardt

Universitätsmedizin Göttingen

Details

„Einfluss körperlichen Trainings auf die Knochendichte postmenopausaler Frauen“

16. November 2018

Prof. Dr. Wolfgang Kemmler

Universität Erlangen-Nürnberg

Details

„Die Rolle von reaktiven Sauerstoffspezies bei der Entstehung von Osteoporose“

16. November 2018

Prof. Dr. Anita Ignatius

Universitätsklinikum Ulm

Details

„Untersuchung einer osteoanabolen Therapie durch RNA-Interferenz vermittelten Knockdown von DKK-1 und Sclerostin – Etablierung“

16. November 2018

Dr. Daniel Hoffmann, Jens Gruber

Universitätsmedizin Göttingen

Details

„Die Rolle von Sphingosin‐1‐Phosphat als Schlüsselregulator der Balance zwischen Osteo‐ und Adipogenese mit dem Potential zur neuen Osteoanabolen“

7. Mai 2018

Prof. Dr. med. Bodo Levkau

Universitätsklinikum Essen

Details

„Simulation der Glukokortikoid-induzierten Osteoporose in vitro 3DGIOP“

7. Mai 2018

Prof. Dr. med. Frank Buttgereit

Charité Universitätsmedizin Berlin

Details

„Glukokortikoid-Stoffwechsel im Knochen-Aktivität des Enzyms 11ß-HSD1 in-vitro abhängig vom Polymorphismus SNP rs11811440“

1. Dezember 2017

Prof. Heide Siggelkow

Universitätsmedizin Göttingen

Details

„Rolle der Mastzellen bei der gestörten Frakturheilung im osteoporotischen Knochen“

1. Dezember 2017

Dr. Melanie Haffner-Luntzer, Frau Verena Fischer

Universitätsklinikum Ulm

Details

„Zusammenhang zwischen Anämie und Knochstoffwechsel“

1. Dezember 2017

Dr. Ulrike Baschant, Prof. Dr. Lorenz Hofbauer

Details

„Untersuchung von molekularen Mechanismen der Glucocorticoid-Wirkung auf die Knochendichte zur Etablierung neuer Behandlungsstrategien der Osteoporose“

19. Mai 2017

Dr. Merle Stein

Universität Ulm

Details

„Immunhistochemische Analysen und Untersuchungen zur Differenzierung unterschiedlicher Reaktionen des Knochens auf den IgG2-anti-RANKL-Antikörper Denosumab in Humanpräparaten“

19. Mai 2017

Dr. Nils Heim

Plastische Gesichtschirurgie des Uniklinikum Bonn

Details

„Die Rolle des Binding Immunoglobulin Proteins (BiP)im Knochenmetabolismus“

19. Mai 2017

Dr. Mario Zaiss, Oscar Schulz

Medizinische Klinik 3, Rheumatologie und Immunologie Uniklinikum Erlangen

Details

„Die Rolle von Interleukin-11 bei altersbedingtem Knochenverlust“

28. November 2016

Dr. Ulrike Harre

Universitätsklinikum Erlangen

Details

„Zigarettenkonsum als Risikofaktor für Osteoporose: Veränderungen in Zusammenspiel zwischen Osteoblasten und Osteoklasten“

28. November 2016

Romina Aspera-Werz, Prof. D. Andreas K. Nüssler

Siegfried Weller Institut für unfallmedizinische Forschung, Eberhard Karls Universität Tübingen

Details

„Der Kationenkanal TRPC6 als Mediator des Knochenstoffwechsels – Untersuchung molekularer Mechanismen der Osteoporose-Entstehung“

5. Juni 2015

Dr. Melanie Timmen / Dr. Richard Stange

Universitätsklinikum Münster

Details

„Untersuchung der Wechselwirkungen altersbedingter Erkrankungen des Knochens und der Hämatopoese – BoHemE-Studie“

5. Juni 2015

Prof. Dr. med. Uwe Platzbecker, Prof. Dr. med. Lorenz Hofbauer

TU Dresden

Details

„Einfluss eines Midkine-Antikörpers auf die osteoporotische Frakturheilung in der Maus“

8. Dezember 2014

Prof. Dr. A. Ignatius

Uniklinik Ulm

Details

„Die Rolle von SOX2 bei der altersbedingten Osteoporose“

12. Mai 2014

Frau Dr. Ehnert, Siegfried Ehnert

Institut für unfallmedizinische Forschung d. Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Details

„Molekulargenetik des DDR2-Rezeptors in der Osteoklasten-(Patho-)Genese“

5. Dezember 2013

Prof. Dr. Achim Leutz

Max-Delbrück-Centrum für molekulare Medizin, Berlin-Buch

Details

„Knochenphänotypen neuer Mausmodelle zur Entwicklung neuer therapeutischer Methoden“

5. Dezember 2013

Dr. Hofmann, Prof. Jacob

Kinderklinik und Poliklinik der Universität Würzburg

Details

„Patienten mit Morbus Crohn im akutem Schub, Differenzierung d.Zelllinie SCP-1 „

28. Mai 2013

Prof. Dr. Heide Siggelkow

Abteilung Gastroentrologie, Universitätsmedizin Göttingen

Details

„Ca²+ Kanäle bei der Mechanotransduktion mesenchymaler Stammzellen“

27. November 2012

Prof. Jakob

Zentrum für Muskuloskelettale Forschung, Uni Würzburg

Details

„Molekulargenetische Diagnostik von Skeletterkrankgungen durch Hochdruck-Sequenzierung“

27. November 2012

Prof. Kornak

Institut füe Molekulare Genetik und Humangenetik der Charité Berlin

Details

„Stimulation die Knochenheilung unter Gabe eines Sklerostin-neutralisierenden Antikörpers“

21. Juni 2012

Dr. Willie

Julius Wolff Institut der Charité Universitätsmedizin Berlin - Mitte

Details

„Untersuchung bestimmter Polymorphismen des 11 beta HSD 1 Gens bei Patienten mit Glukokortikoidtherapie und Glukokortikoidsubstitution und Effekt auf den Knochen“

21. Juni 2012

Prof. Dr. Heide Siggelkow

Abteilung Gastroentrologie, Universitätsmedizin Göttingen

Details

„Neue Anti-Osteoporose-Medikamente in Prohylaxe und Therapie“

23. Juni 2011

Dr. Semisch, Prof. Stuermer

Abteilung Unfallchirurgie, Universitätsmedizin Göttingen

Details

„Immunologische Funktionsanalyse mesenchymaler Knochenmarks-Stammzellen“

15. Dezember 2010

Dr. Pflugmacher

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Bonn

Details

„Beteiligung von IFN-ß und den angesteuerten STAT Signalwegen der Osteoporose“

1. Juni 2010

Dr. Vester, Prof. Wildemann

Abteilung für Unfallchirurgie, Klinikum rechts der Isar, TU München

Details

Sind Sie oder Ihre Angehörigen von Osteoporose betroffen?

Die Elsbeth Bonhoff Stiftung fördert ausschließlich die Osteoporose-Forschung. Wir bieten leider keine Informationen oder Unterstützung für Betroffene oder Angehörige.